Der untergang der habsburgermonarchie. Untergang der von Hannes Leidinger 2019-02-06

Der untergang der habsburgermonarchie Rating: 4,9/10 473 reviews

Der Untergang der Habsburgermonarchie Buch portofrei

der untergang der habsburgermonarchie

Pfoser: Was wäre denn gewesen, wenn der Anschluss 1918 funktioniert hätte? Das Tolle an dem Buch ist, dass diese Spekulationen alle auf Quellen und Fakten basieren. Das ist dabei eine oft gestellte Frage. Leidinger hat hier ganze Arbeit geleistet und zeigt viele feinen Verästelungen auf, Fehler der Politik, Veränderung der Gesellschaftsschichten, aber auch Arroganz und Inkompetenz der Herrscher trugen ein Körnchen dazu bei. Das ungeschickte Agieren von Kaiser Karl und seiner ehrgeizigen Frau Zita beschleunigt den Untergang noch zusätzlich. Am Ende liefert Leidinger eine sehr kompakte und treffende Zusammmenfassung der Ergebnisse seine wissenschaftlichen Arbeit: die Hauptgründe für Habsburgs Ende.

Next

Untergang und Neubeginn

der untergang der habsburgermonarchie

Mit der Vergangenheit wird Politik, auch Gefühlspolitik gemacht. Man kann das Gewaltpotenzial Hitlers nicht immer nur mit Versailles erklären. Also hat man sie mit dem Bild eines zeitlich stark begrenzten Krieges gelockt: Möglicherweise geht es sich sogar aus, dass ihr bis zur nächsten Ernte wieder da seid! Fazit: Wer sein Wissen über den Untergang des Habsburgerreiches erweitern will, kommt an diesem penibel recherchierten Buch nicht vorbei. Das Interesse konzentrierte sich weitgehend auf die Nazizeit, sodass die wichtigsten Forschungsergebnisse zur Ersten Republik mittlerweile schon 30, 40 Jahren alt sind. Die Jahre 1914 bis 1918 nehmen dann auch den größten Teil dieses Buches ein. In Prag etwa riefen die Menschen am 28. Den Leuten ist es nur zu langsam gegangen mit der großen Reichsreform.

Next

Hannes Leidinger seziert den Untergang der Habsburgermonarchie (Rezension)

der untergang der habsburgermonarchie

Das Großereignis des Ersten Weltkrieges präsentiert sich dann aus der Perspektive der k. Während anfangs noch für eine gemeinsame Heimat gegen einen gemeinsamen Feind gekämpft wurde, wandelt sich die Einstellung nach einiger Zeit, Nationalbewusstsein wird stärker und durch soziale Strömungen werden unzufriedene Stimmen der Untertanen immer lauter. Oder war es genau umgekehrt, der Untergang lediglich eine Verkettung unglücklicher Umstände? In Ihrem Buch, Herr Leidinger, wird aber genau dieses Bild bemüht. Denn mit dem Tod von Kaiser Franz Joseph war der Monarchie 1916 nicht nur die Symbolfigur abhanden gekommen. Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung stimmen Sie der Veröffentlichung von Fotos, Video- und Audioaufzeichnungen, die im Rahmen der Veranstaltungen entstehen, zu. Die Armee löst sich auf, und Kaiser Karl verlässt Schloss Schönbrunn durch die Hintertür. Jetzt gibt es echte Gegenkulturen und einen Kulturkampf, der für die Bürgerkriegssituation mindestens so relevant ist wie die meist genannten politischen oder wirtschaftlichen Aspekte.

Next

Untergang der • Kaiserhaus Baden

der untergang der habsburgermonarchie

Es ist erstaunlich, welches Potenzial es da noch gab. Adelheid Popp wurde bereits in den 1890er-Jahren aktiv. Denn, der Kaiser ist jene Klammer, die die unterschiedlichen Teile der Monarchie zusammenhält. Christopher Clark hat mir erzählt, dass er zu einigen Studenten aus Mittelosteuropa einfach keinen Kontakt mehr hat. Hannes Leidinger: Ich war da früher sehr skeptisch, musste aber 2014 einsehen, dass zum Beispiel das Bibliothekswesen wirklich auf Vordermann gebracht wurde: Was wir uns in Studienzeiten noch mühsam über Monate erarbeiten mussten, findet man heute ganz schnell online. Man nahm Aufenthalt in Gödöllö, da die Situation in Budapest bereits zu gefährlich war. Pfoser: Stellt sich die Frage, ob solche Fortschritte auch dann so schnell erzielt worden wären, wenn es keine Niederlage gegeben hätte.

Next

Der Untergang der Habsburgermonarchie

der untergang der habsburgermonarchie

Sehr schön kann man die Veränderung durch den Kriegsverlauf bemerken. Pfoser: Da bin ich mir gar nicht so sicher. Gerne gebe ich 5 Sterne. Dieses hier bereitet die Vorgänge rund um den Zerfall detailliert und doch verständlich auf. Balàka: Dabei hat Adelheid Popp schon 1925 versucht, den Mann als Haushaltsvorstand mit weitgehenden vormundschaftlichen Rechten gegenüber seiner Ehefrau abzuschaffen. Der Autor gibt manch unerwartete Antwort. Oder lebte der Geist der Monarchie gar in den Nationalstaaten weiter? Seine Werke wurden vielfach ausgezeichnet, u.

Next

Untergang und Neubeginn

der untergang der habsburgermonarchie

Der sieht das durchaus mit Sorge. Die unrühmliche Geschichte eines Herrscherhauses, 2. Wir Historiker sind dann vielleicht eher die Störfaktoren, die die ohnehin stattfindende Instrumentalisierung von Geschichte mit Gegenbildern ein bisschen korrigieren können. Der Krieg hatte die Lage Österreich-Ungarns zwar keineswegs vereinfacht. Die Schichten, die sich wirklich ganz und gar mit der Monarchie identifizierten — Beamte, Offiziere — haben diese Zäsur ganz sicher als persönliche Katastrophe empfunden.

Next

Hannes Leidinger: Der Untergang der Habsburgermonarchie › Literatur Blog

der untergang der habsburgermonarchie

November 1918 in Schönbrunn Kaiser Karl, eine Verzichtserklärung zu unterzeichnen, da sich der Kaiser weiterhin beharrlich weigerte abzudanken. An die multi-ethnische Monarchie hat schon niemand mehr geglaubt, ans Deutschtum aber schon noch. Die Illoyalität haben die Habsburger und deren Truppen zum Teil selber erzeugt, indem sie Leute verfolgt haben, die gar nicht illoyal waren. Falter: 1848, 1918, 1938, 1968 — dem Reigen der geschichtsträchtigen Jubiläen kann man heuer nicht entkommen. Die Armee löst sich auf und Kaiser Karl verlässt Schloss Schönbrunn durch die Hintertür. Und er geht erstmals der spannenden Frage nach, ob die Monarchie nicht in vielen kleinen Imperien bis heute weiterlebt. Ich beschäftige mich schon seit meiner Jugend mit der Habsburger Monarchie und stolperte oft über verklärte Darstellungen.

Next

Der Untergang der Habsburgermonarchie von Hannes Leidinger

der untergang der habsburgermonarchie

Diesen Fragen wird in diesem Buch ebenso nachgegangen, wie den durchaus existierenden Kontinuitäten. Die Kräfte und Ideen, die immer auftauchten und die es in sich gehabt hätten, sich diesem unausweichlichen Ende entgegen zu stellen wurden immer und immer wieder von den konservativen, reaktionären und nationalistischen Strömungen unterdrückt. Insofern eine wichtige und empfehlenswerte Ergänzung zu vorhandenen einschlägigen Titeln. Immerhin wurde da ein gigantisches Reich auf ein Neuntel seiner vormaligen Größe reduziert. Wir Literaten werden momentan sehr oft in Länder der ehemaligen Monarchie eingeladen, was einem die Möglichkeit verschafft, die gemeinsame Geschichte aufzuarbeiten. Pfoser: In 1918 steckt schon viel von 1968 drinnen.

Next

Der Untergang der Habsburgermonarchie

der untergang der habsburgermonarchie

Über 600 Jahre bestand die Habsburgermonarchie, ehe das Riesenreich 1918 zu einer winzigen Republik schrumpfte. Doch es war letztendlich ein Strudel, der zum völligen Zerbrechen einer jahrhundertealten Großmacht im Herzen Europas führte. Der Vielvölkerstaat gleicht dem Kakanien in Musils Werk. Der letzte Geheimdienstchef von Österreich-Ungarn sitzt dann in der Handelskammer und lernt Stenografie, weil er wahrscheinlich in der Privatwirtschaft unterkommen muss. Es ist der brutalst mögliche Kulturkampf überhaupt, und nach 1945 erfolgt der Backlash. Vieles, was in späteren Jahren passiert, nimmt hier seinen Ausgang. Der ungarische Blick auf die Monarchie unterscheidet sich vollkommen vom wienerischen, der in Wirklichkeit immer schon deutsch-zentristisch war.

Next